Persönliche Rekorde auf neuer Strecke

Am Sonntag, den 01. Juli starteten 19 Inlineskater des Ahrensburger TSV beim 24. Hella-Halbmarathon in Hamburg. Bei besten Wetterbedingungen konnten sie bei einem spannenden und schnellen Rennen auf mit neuer Streckenführung Höchstleistungen zeigen. Besonders gut schnitten dabei Alina (Altersklasse Juniorinnen) und Katja (AK Aktive) ab, die beide mit einer Traumzeit von unter 40 Minuten ins Ziel einliefen.


Schon am Vortag waren die Kleinen beim Bärenlauf auf der 800m-Distanz gestartet. Hier konnten sich Finn (AK Schüler B) und Jonas (AK Schüler D) jeweils den 1. Platz ihrer Altersklasse erkämpfen. Alexander (AK Schüler D) und seine Schwester Charlotte (AK Schüler B) rollten jeweils auf den 2. Platz. Abgerundet wurde dieses erfolgreiche Rennwochenende von dem Sommerfest am Bruno-Bröker-Haus, wo gemeinsam gegrillt wurde.