Freiwillige aus Reihen des ATSV helfen beim Aufhängen der Weihnachtsbeleuchtung in Ahrensburg

Dank tatkräftiger Unterstützung aus den Reihen des ATSV hängt in der Ahrensburger Innenstadt wieder die Weihnachtsbeleuchtung. Insgesamt 160 Weihnachtssterne wurden aufgehängt. Einen Artikel und zahlreiche Fotos von der Aktion gibt es bei ahrensburg24.de.

Kategorie

4. Ahrensburger X-mas-Cup

X-mas-Cup 2016 in der Rhythmischen SportgymnastikAm Samstag, den 26. November findet ab 10 Uhr in der Heimgartenhalle der 4. Ahrensburger X-mas-Cup in der Rhytmischen Sportgymnastik statt. Der Eintritt ist frei.

Kategorie

Fotos Syltfahrt 2016

Sylt 2016Was lange währt ... Die Fotos der Syltfahrt 2016 sind jetzt endlich für alle registrierten Teilnehmer online.

Kategorie

Verleihung des Deutschen Sportabzeichens am 20. November

Deutsches SportabzeichenAm Sonntag, den 20. November 2016 findet um 16 Uhr im Peter-Rantzau-Haus (Manfred-Samusch-Str. 9) die feierliche Verleihung des Deutschen Sportabzeichens statt. Die Einladung findet ihr im Anhang.

Anhang
Einladung Verleihung Deutsches Sportabzeichen 2016 Einladung Verleihung Deutsches Sportabzeichen 2016

Neues Gesicht auf der ATSV-Geschäftsstelle: Lisa Scherbaum

Lisa ScherbaumSeit dem 1. Oktober 2016 gibt es ein neues Gesicht auf der ATSV-Geschäftsstelle. Sportwissenschaftlerin Lisa Scherbaum soll als hauptamtliche Mitarbeiterin mit 20 Wochenstunden vor allem die Neustrukturierung der neuen Abteilung Kinderturnen und Rhythmische Sportgymnastik organisieren, aber auch den Vorstand und die Geschäftsstelle unterstützen und aktiv in der Inklusionsarbeit mitwirken.

Kategorie

Vorerst kein Judo und Ju-Jitsu mehr im ATSV

Liebe Mitglieder,

der „Erweiterte Vorstand“ des ATSV hat auf seiner Sitzung am 1. September 2016 einstimmig eine Neuordnung der Turnabteilung beschlossen. Ziele dieser Maßnahme sind, die Lasten der bisherigen Abteilungsleitung auf mehrere Schultern zu verteilen, die Finanzierung der Aktivitäten übersichtlicher zu gestalten und, last not least,  den neuen  Abteilungsleitungen die Möglichkeit zu geben, „neuen Schwung“ in ihre Sportart zu bringen und hierdurch mittelfristig den anhaltenden Mitgliederschwund in der bisherigen Turnabteilung zu stoppen.

Wir freuen uns, dass diese Idee bei der großen Mehrzahl der Mitglieder Unterstützung findet und die „neuen“ Abteilungsleitungen sich der Herausforderung mit Engagement stellen.

Bedauerlicherweise ist es jedoch nicht gelungen, die Spartenleitung „Judo/Ju-jitsu“ von den Vorteilen und Chancen einer Eigenständigkeit zu überzeugen. Da sich auch auf der am 21. September stattgefundenen Informationsveranstaltung für die Mitglieder der Sparte leider niemand gefunden hat, der Verantwortung übernehmen möchte,  sieht sich der Vorstand gezwungen, mit Wirkung vom 1. Oktober 2016 den Trainingsbetrieb für Judo und Ju-Jitsu einzustellen.
Allen betroffenen Mitgliedern steht selbstverständlich ein Sonderkündigungsrecht zu.

Jürgen Westphal
Vorsitzender

Kategorie

Premiere für das inklusive Sportabzeichen

7500 Euro für Flüchtlingshilfe

Bürgermeister Michael Sarach (l.), Hanna Schmiedel und Axel Fricke vom Freundeskreis für Flüchtlinge. Foto Christian Thiesen/HA.Ahrensburger TSV unterstützt mit dem Geld Freundeskreis für Flüchtlinge. Geld soll vor allem für sportliche Angebote eingesetzt werden.

Ahrensburg.  Sie liefen für einen guten Zweck, die 152 Sportler beim Spendenlauf des Ahrensburger TSV (ATSV). Im Mai drehten sie auf dem Sportplatz der Grundschule Am Reesenbüttel Runde um Runde, um Geld zu sammeln für die Ahrensburger Flüchtlingshilfe. Am Ende kamen 7451,46 Euro zusammen, die nun im Rathaus an den Freundeskreis für Flüchtlinge Ahrensburg übergeben wurden. "Es wurde mehr gespendet als erhofft", sagte Hanna Schmiedel vom ATSV. Die 20-Jährige übergab das Geld an Axel Fricke vom Freundeskreis.

Kategorie

Inklusiver Sportabzeichentag in Ahrensburg

Inklusiver Sportabzeichentag – Organisatoren Jürgen Westphal, Katrin Stock, Anke Rath und Markus Kratz. Foto T. Jaklisch (HA)Von Thomas Jaklitsch

Am kommenden Sonnabend können Menschen mit und ohne Behinderung gemeinsam die "Breitensportorden"-Prüfung ablegen.

Ahrensburg.  Vier Vereine, Verbände und Einrichtungen machen gemeinsame Sache: Der Ahrensburger TSV, die Stormarner Werkstätten Ahrensburg, der Kreissportverband Stormarn und der Reha- und Behindertensportverband Schleswig-Holstein organisieren für kommenden Sonnabend erstmals einen inklusiven Sportabzeichentag im Kreis. Von 13 bis 17 Uhr haben Menschen mit und ohne Behinderung die Möglichkeit, auf dem Sportplatz hinter der Grundschule Reesenbüttel (Schimmelmannstraße 46) die Prüfung für das Deutsche Sportabzeichen zu absolvieren.

Inklusiver Sportabzeichentag beim ATSV

Deutsches SportabzeichenDer Ahrensburger TSV veranstaltet in Kooperation mit den Stormarner Werkstätten Ahrensburg, dem Rehabilitations- und Behinderten-Sportverband Schleswig-Holstein und dem Kreissportverband Stormarn einen Sportabzeichentag für alle am 17. September 2016 in Ahrensburg. Ob groß, ob klein, ob mit oder ohne Behinderung – für alle soll es an diesem Tag ermöglicht werden, das Deutsche Sportabzeichen auf dem Sportplatz Reesenbüttel in Ahrensburg zu erlangen. Wir freuen uns auf eine große Beteiligung.

Seiten

Subscribe to Ahrensburger TSV v. 1874 e. V. RSS