In der 2. Runde des Hamburger Oddset.Pokals trafen wir auf keinen Geringeren als den Hansa-Landesligisten USC Paloma. In der letzten Saison spielte das Team von der Brucknerstraße sogar noch in der Hamburger Oberliga. Die Rollen waren also klar verteilt. Wir waren der David, Paloma der Goliath. Zumindest auf dem Papier, denn der Spielverlauf zeigte eigentlich keinen großen Klassenunterschied an.

Wir waren in der ersten Halbzeit ebenbürtig. Nein, wir waren sogar besser. Wir waren agressiver und hatten das Chancenplus auf unserer Seite. Serkan Dede hätte uns aus 25m vor dem Tor in Führung bringen können. Sein Lupfer ging über den Torhüter der Palomaten, aber leider auch über das Tor. Auch bei Standardsituationen waren wir stets gefährlich. Thore Seehase hatte nach einer dieser gefährlichen Ecken eine gute Kopfballchance. Natürlich hatte Paloma auch eine gute Gelegenheit durch einen Stellungsfehler in unserer Abwehr, aber mit Glück und viel Einsatz konnten wir einen Rückstand vermeiden. 

Weiterlesen ...

Leider ist der Punktspielauftakt der 1. Herren mit der 0:2 Heimniederlage am vergangenen Sonntag gegen Tura Harksheide II enttäuschend verlaufen. Im Gegensatz zum darauffolgenden Pokalspiel am Dienstagabend gegen den Landesligisten Paloma, dass unglücklich 2:3 verloren wurde, war die Mannschaft gegen Harksheide nicht annähernd so motiviert, engagiert und heiß wie man es erwarten konnte und hat am Ende verdient verloren.

Sowohl das Aufbauspiel von hinten heraus als auch das Spiel in die Spitze ließ zu wünschen übrig, genauso wie das Spiel im Mittelfeld, dass gerade im Offensivbereich nur wenig zustande brachte. Sicherlich hat das Fehlen von Barge, Thunecke, Huppenthal , Grunwald, Dogan, Sailer, Timm, Golücke und Bruhn die Optionen fürs Spiel eingeschränkt aber dies allein darf nicht als Erklärung dienen denn es standen immerhin weitere 17 Mann im Kader, die alle Anspruch auf einen Stammplatz haben und es hätten richten können.

So bleibt für das nächste Punktspiel am kommenden Samstag um 14:00 gegen TSC Wellingsbüttel 2 genug Luft nach oben.

Aufstellung: Blankertz, Bruchanski, T. Seehaase, Krone, Dede (58. Jahn), Herper (46. Barmpavasiloglou) , Fuchs, Wolter, Guttenberger, Berlin (46. S. Seehaase), Bechthold

Die 1. Herren verlieren erst in der Verlängerung gegen den Landesligisten Paloma. 2014 gewann Paloma den Pokal und durfte in der 1. Runde gegen Hoffenheim antreten. Heute gelang des ATSV fast die Überraschung der 2. Runde. Am Ende verlor Ahrensburg mit 2:3 n.V..

20160713 herrenbergstedt1Die 1. Herren verlieren das Testspiel gegen Bergstedt knapp mit 2:4. Nach einem 0:1 Rückstand drehte des Team von Matthias Nagel das Spiel und ging nach der Halbzeit mit 2:1 (Foto) in Führung. Erst in der Schlussphase (86.-90) gelang Bergstedt der Ausgleich und die beiden Siegtreffer.

Weitere Beiträge ...

Hygienekonzept

Hygienekonzept für den Stormarnplatz & Reeshoop
- Stand 01.09.2020 -

Aktuell sind 75 Zuschauer auf dem Stormarnplatz erlaubt

- Konzept für Reeshoop/Stormarnplatz

- Kontaktnachverfolgung Zuschauer
(Beim Besuch unserer Heimspiele bitte ausgefüllt mitbringen)

- Kontaktnachverfolgung Gastmannschaft (PDF)
- Kontaktnachverfolgung Gastmannschaft (Excel-download)
(bitte ausgefüllt zum Spiel mitbringen)

- FAQ / Datenschutz / Kontakterhebung

Neu: Hygienekonzept anderer Sportanlagen (hfv)

Weiterlesen ...

Landesliga Hansa

Bezirksliga Frauen

Ansprechpartner

Abteilungsleiter
 
Karl-Heinz Wedeking
04102/439 91
0152/536 411 72
 
Jugendleiter & Schiedsrichter
siehe Einteilung Ansprechpartner

Anmeldung

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.