Der Hamburger Fußball-Verband (HFV) hat in einer Umfrage, die bis zum 17. Mai 2020 lief, ein Meinungsbild seiner Vereine eingeholt. Abbruch oder Unterbrechung der Spielzeit 2019/20 war die Frage. Das Ergebnis der Vereine, die abgestimmt haben, war eindeutig:

165 Vereine (84%) votierten für einen Abbruch, 31 Vereine (16%) votierten für eine Unterbrechung der Saison.

In seiner Sitzung am 18. Mai 2020 hat das Präsidium des HFV folgende Beschlüsse gefasst.

Das Präsidium des HFV wird dem mehrheitlichen Votum der Vereine folgen und auf einem außerordentlichen Verbandstag am 22. Juni 2020 den Abbruch des Meisterschaftsspielbetriebs der Herren, Frauen, Junioren und Mädchen 2019/20 vorschlagen.

Außerdem wird das HFV-Präsidium vorschlagen, dass es eine Wertung nach Quotienten-Regelung zum jetzigen Stand mit Aufsteigern (laut Durchführungsbestimmungen), ohne Absteiger, allerdings mit Abstieg „nach Wunsch“ (Vereine/Mannschaften, die zum Stand des Saisonabbruchs auf einem Abstiegsplatz stehen, können sich auf eigenen Wunsch in die nächstniedrigere Spielklasse melden) geben soll.
 
Die Wettbewerbe des LOTTO-Pokals der Herren, Frauen und A-Junioren sollen möglichst zu Ende gespielt werden, sobald das ohne gesundheitliche Gefährdung möglich ist.
 
Auf dem außerordentlichen Verbandstag sollen die Folgen des Saison-Abbruchs wegen der Corona-Krise auch in Hinblick auf die folgende Saison geklärt und abgestimmt werden sowie die notwendigen Änderungen der Ordnungen beschlossen werden.
 
 

Der HFV befragt aktuell seine Mitgliedsvereine, wie die Saison fortgesetzt werden soll. Es stehen 2 Varianten zur Verfügung:

- Saisonabbruch

- Saisonunterbrechung und Fortsetzung voraussichtlich nach den Sommerferien

Auf der Seite des HFV hat der Verband die jweiligen Vor- und Nachteile der beiden Varianten beschrieben.

In der Woche ab dem 18.05. soll es dann eine Entscheidung geben, der Spielbetrieb bleibt daher weiter ausgesetzt.

Nach gut 2 ½ Jahren äußerst erfolgreicher Trainerarbeit hat sich unser Trainer der 2. Herren, Ingo Seehaase, entschlossen seinen laufenden Vertrag über das Saisonende 2019/20 hinaus nicht zu verlängern.

Wir bedauern diese Entscheidung von Ingo sehr, respektieren aber seine vorrangig sportlichorganisatorischen Beweggründe.

Ingo hat die 2. Herren im September 2017 zu einer Zeit übernommen als die Mannschaft, damals noch in der Kreisklasse, kurz vor der Abmeldung stand und hat sie mit akribischer Arbeit und Herzblut innerhalb seiner gut 2 ½ -jährigen Trainerschaft zu einer Mannschaft geformt, die mittlerweile in den Top 5 der Kreisliga Staffel 6 mitspielt und auch außerhalb des Platzes eine echte Einheit darstellt.

Hierfür sind wir Ingo zu tiefstem Dank verpflichtet, wünschen ihm an dieser Stelle alles Gute für seine weitere Zukunft und hoffen ihn auch zukünftig weiterhin regelmäßig auf dem Stormarnplatz begrüßen zu dürfen.

Seine Nachfolge antreten wird Andi Bechthold, der zum Ende dieser Saison auf eigenen Wunsch als Co-Trainer bei unserer Ligamannschaft ausscheiden wird.

Wir sind sehr froh, dass wir diese interne Lösung mit Andi, die für uns als ideal angesehen wird, u.a. da er seit Jahren einen sehr guten und intensiven Kontakt zur 2. Herren pflegt , so zeitnah realisieren konnten um der Mannschaft schnell Gewissheit und eine klare Perspektive bieten zu können.

Zudem kann Andi weiterhin auf den derzeitigen Co-Trainer und 2. Herren-Ligaobmann Jens Posert zählen, der für die nächste Saison bereits zugesagt hat, was uns ebenfalls sehr erfreut.

Wir wünschen dem neuen Trainerteam zusammen mit seiner Mannschaft viel Erfolg.

Ergänzung zu unsere PM vom 31.03.2020: Erfreulicherweise hat auch unsere Physiotherapeutin Christina Zaar ihre Zusage für die nächste Saison gegeben und wird sich somit auch weiterhin um die medizinischen Belange der Ligamannschaft kümmern!

Pressemitteilung der Fussballabteilung des Ahrensburger TSV v. 1874 e.V.

  

Die Fussballabteilung des Ahrensburger TSV freut sich bekannt geben zu können, dass sich die Abteilungsleitung mit dem Liga-Trainerteam Matthias Nagel und Jan Fricke auf eine Verlängerung der laufenden Verträge um ein weiteres Jahr bis zum 30.06.2021 verständigt hat.

Auf eigenen Wunsch zum Saisonende aus dem Trainerteam ausscheiden wird Co-Trainer Andreas Bechthold, der möglicherweise in anderer Funktion innerhalb der Fussballabteilung tätig werden wird.

Wir danken Andi an dieser Stelle ganz besonders für die 2 Jahre, in denen er direkt nach seinem plötzlichen, verletzungsbedingtem Karriereende als Spieler das Liga-Trainerteam verstärkt und so einen wichtigen Beitrag zum jetzigen Erfolg der Ligamannschaft geleistet hat.

Gerade in dieser düsteren Zeit, in der die Corona-Pandemie uns alle leider fest im Griff hat, die von großer Unsicherheit mit Blick auf die Zukunft geprägt ist und wir alle enorm damit beschäftigt sind, die aktuelle Situation irgendwie zu meistern, freuen wir uns über diese Vertragsverlängerungen ungemein und sehen sie auch als Zeichen dafür, dass in solchen besonderen und auch belastenden Situationen für seinen Verein gehandelt anstatt abgewartet werden kann.

Das Trainerteam hat in der laufenden Saison zusammen mit der Mannschaft und dem Team ums Team einen Super-Job gemacht, was man u.a. an der souveränen Tabellenführung in der Bezirksliga Ost ablesen kann. Somit ist die Verlängerung sicherlich keine Überraschung, aufgrund der bereits erwähnten Situation aber natürlich auch keine Selbstverständlichkeit.

Mit dieser Entscheidung kann das Trainerteam nun zusammen mit der sportlichen Leitung einerseits die finalen Weichenstellungen für die Planung der Saison 2020/21 in Angriff nehmen und sich andererseits auf die restliche Saison, von der wir hoffen, dass sie unter regulären Bedingungen sportlich zu Ende gespielt werden kann, konzentrieren um das Saisonziel des Aufstiegs in die Landesliga zu realisieren.

Aktuell haben bereits 20 Spieler des aktuellen Kaders sowie ein A-Juniorenspieler aus den eigenen Reihen ihre Zusage für einen Verbleib beim Ahrensburger TSV gegeben, weitere Zusagen aus dem aktuellen Kader sowie potentieller Neuzugänge werden folgen.

#wirbleibenzuhause

Mit sportlichen Grüßen und bleibt gesund,

      

Jens Gohlke

Schriftwart / Pressesprecher-Fussball

Ahrensburger TSV v. 1874 e.V.

Weitere Beiträge ...

Nächsten Spiele

Bezirksliga Ost

Bezirksliga Frauen

Kreisliga 6

Ansprechpartner

Abteilungsleiter
 
Karl-Heinz Wedeking
04102/439 91
0152/536 411 72
 
Jugendleiter & Schiedsrichter
siehe Einteilung Ansprechpartner

Anmeldung

Facebook

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.