ATSV-Handball-Forum

 

 

Gästebucharchiv

 

Registrieren || Anmelden || Hilfe/FAQ || Suche || Mitgliederliste || Forumsübersicht || Kalender || Team || Statistikcenter
Willkommen Gast!

ATSV-Handball-Forum » Jugend » Drittes Spiel in sechs Tagen! » Threadansicht

Neues Thema erstellen
Autor Views: 292 / Seiten: -1-
000
22.02.2019, 19:30 Uhr
Carsten





Dabei seit:
24.02.2003, 10:30 Uhr
Gestern Abend bestritt die weibliche A- Jugend ihr drittes Spiel innerhalb von sechs Tagen. Wir mussten auswärts zur Mannschaft der SG Hamburg Nord reisen um das wegen der Handball WM abgesetzte Spiel nachzuholen. Wie es denn so ist mit Spielen die in der Woche stattfinden war die Halle erst eine halbe Stunde vor Spielbeginn verfügbar. Das Trainerteam begutachtete die gegnerische Mannschaft und musste feststellen das das nicht die Truppe aus dem Hinspiel war. Das Hinspiel wurde deutlich mit 33:20 gewonnen. Nun wurden die Karten neu gemischt und wir stellten uns auf einen starken Gegner ein. Das Mailin nach ihrem überstandenem Kreuzbandriss wieder bei der SG dabei war hat mich einerseits gefreut (man muss auch mal Respekt zeigen) machte mir aber auch Kopfschmerzen da sie mit ihrer individuellen Klasse jederzeit ein Spiel in der HH Liga alleine entscheiden kann. Sie zeigte ein gutes Spiel und war mit 6 Toren erfolgreichste Spielerin der SG. Aber wir wollen natürlich nicht vergessen das unsere Mädels auch ein tolles Spiel abgeliefert haben. Allen voran war es am gestrigen Abend Lea im Tor die eine unglaubliche Quote hingelegt hat. Allein die letzten 6 Minuten hielt sie einige Siebenmeter und zeigte auch im ganzem Spiel eine starke Leistung. Die ganze Mannschaft wurde dadurch immer wieder angetrieben und brachte besonders in der Abwehr eine starke Leistung. Mit 12:10 für uns wurden die Seiten gewechselt. Ein guter Halbzeitstand gegen eine Mannschaft die in der nächsten Saison in der Oberliga spielen möchte. Die zweite Halbzeit lief leider nicht ganz so gut und wir lagen in der 52. Minute 18:20 hinten. Aber wir gaben uns nicht auf und kämpften weiter und Maike gelang in der 57. Minute der Ausgleich zum 21:21. Lea hielt dann zwei Siebenmeter (58./59. Minute) und Karo haute das Ding in der 59. Minute zum 22:21 ins Netz. Die letzten 10 Sekunden überstanden wir schadlos und so wurde ein knapper Sieg bejubelt.

Mannschaft: Lea, Miriam, Lena, Karoline, Laura, Maike, Nadja, Johanna, Nele, Karla, Anna, Carla,

Ergebnisse/Tabelle/Spielplan
--
Carsten Meyer
Hauptamtlicher Jugendtrainer ATSV Handball
 
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: -1-     [ Jugend ]  


Powered by ThWboard 3 Beta 2.8
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek