Weihnachtsgrüße 2021

Jürgen WestphalLiebe ATSV-Mitglieder,

Corona und kein Ende in Sicht! Nachdem wir unseren Sportbetrieb während des Sommers halbwegs „normal" gestalten konnten, kommen jetzt die nächsten Einschränkungen auf uns zu. Wir wünschen uns natürlich, unseren Sport wieder so betreiben zu können, wie wir es gewohnt waren, zu trainieren, Wettkämpfe zu bestreiten, Geselligkeit zu pflegen und auch auf unseren Sitzungen mal wieder deutlich Dampf abzulassen. Das geht momentan nicht, unter der Maske schwer verständlich, ohne Maske zu viele Aerosole!

Noch wichtiger aber, und dessen sollten wir uns bei allen Widrigkeiten bewusst sein, ist es, gesund zu bleiben! Das wünsche ich uns allen von ganzem Herzen.

Der von der Stadt in Auftrag gegebene „Sportentwicklungsplan" liegt seit geraumer Zeit vor und empfiehlt den Bau einer Dreifeldhalle sowie einer weiteren Sporthalle in Ahrensburg-West. Seit der Vorlage hat sich aber leider nichts weiter getan. Der eklatante Mangel an Hallenkapazitäten wird von uns seit Jahren beklagt und ist keine neue Erkenntnis. Allein im Bereich Kinderturnen müssen wir eine Warteliste von knapp 100 Personen führen und auch unsere Fußballer können nicht alle Kinder aufnehmen. Es fehlen nicht nur im Winter Hallen, auch auf den zwei verbliebenen Feldern des Stormarnplatzes ist es für drei wachsende Vereine sehr eng geworden!

Wir alle müssen gemeinsam den Druck auf die Politik aufrechterhalten und unsere Probleme, wo immer sich Gelegenheit bietet, öffentlich kundtun!

Im Namen des Vorstandes möchte ich zum Jahresende allen haupt- und ehrenamtlichen Mitstreitern für ihr Engagement danken. Ich wünsche euch allen besinnliche Festtage, einen guten Rutsch ins neue Jahr und den notwendigen Optimismus, auch im nächsten Jahr alle Probleme meistern zu können.

Jürgen Westphal
Vorsitzender

Kategorie