Mitgliederversammlung 2021

ATSV-Vorsitzender Jürgen WestphalNachdem die Veranstaltung im Jahr 2020 coronabedingt ausgefallen war, konnte der Ahrensburger TSV, mit über 4.000 Mitgliedern größter Sportverein des Kreises Stormarn, in diesem Jahr wieder zu seiner jährlichen Mitgliederversammlung ins Forum des Schulzentrums am Heimgarten einladen.

Der Vorsitzende Jürgen Westphal, der einstimmig für zwei Jahre wiedergewählt wurde, begrüßte den Ehrenvorsitzenden Klaus Guttenberger sowie Bürgermeister Michael Sarach und Tanja Eicher als Fachbereichsleiterin Bildung/Familie/Kultur der Stadtverwaltung Ahrensburg. Sarach bedankte sich in einem Grußwort im Namen der Stadt Ahrensburg und auch persönlich bei allen ehrenamtlich engagierten Bürgern der Stadt. „Gerade unter den schwierigen Bedingungen der Corona-Pandemie war dieses Engagement von entscheidender Bedeutung für den sozialen Zusammenhalt in der Stadt", erklärte der Bürgermeister. Zudem freue er sich besonders, dass die Diskussion über die Entwicklung eines Sportparks am Rande des Gewerbegebietes Beimoor-Süd weiter vorangebracht wurde.

Westphal beklagte in seinem Bericht an die Mitglieder wie schon in den vergangenen Jahren die deutlich zu geringe Hallenkapazität in der Stadt Ahrensburg. „Diese Situation wird durch den Ausbau der offenen Ganztagsschule an den Ahrensburger Schulen und der damit verbundenen Nachmittagsnutzung erheblich verstärkt", sagte Westphal. Durch den inzwischen vorliegenden Sportentwicklungsplan sei die Notwendigkeit des Baus einer Mehrfeldhalle im Stadtgebiet und einer Einfeldhalle in Ahrensburg-West festgestellt worden. „Für den Bau einer Mehrfeldhalle präferiert der ATSV die Entwicklung des Sportparks Auetal", so Westphal. „Nur eine Sporthalle, die nicht regelhaft dem Schulsport zur Verfügung steht, ermöglicht die Nutzung durch Kinder im Vorschulalter, da die Hallen ansonsten bis 17 Uhr durch den Schulbetrieb belegt sind." Westphal rief die Anwesenden dazu auf, den Druck auf die politischen Entscheidungsträger weiter hoch zu halten und für einen bedarfsgerechten Ausbau der Sportinfrastruktur in Ahrensburg zu werben.

Verabschiedet wurde der 1. stellvertretende Vorsitzende Gerd Wollesen, der sich nach elf Jahren im Amt nicht wieder zur Wahl stellte.

Auf Antrag des Ehrenvorsitzenden Klaus Guttenberger wurde der Geschäftsführende Vorstand von der Versammlung einstimmig entlastet.

Neben Westphal wurden auch der 1. Schatzmeister Hans-Joachim Schmidt, Schriftführer Lars Einnolf sowie Pressewart Markus Fraikin einstimmig in ihren Ämtern bestätigt. Der bislang 2. stellvertretende Vorsitzende Michael Brackenwagen wurde ebenfalls einstimmig zum Nachfolger von Gerd Wollesen in das Amt des 1. Stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Neue 2. stellvertretende Vorsitzende wurde Maren Kahl, neuer 2. Schatzmeister Joachim Albers. Beide wurden ebenso einstimmig gewählt.

Bürgermeister Michael Sarach1. stellvertretender Vorsitzender Gerd WollesenJürgen Westphal (links) verabschiedet Gerd Wollesen1. Schatzmeister Hans-Joachim SchmidtNeuer 1. stellvertretender Vorsitzender Michael BrackenwagenSchriftführer Lars Einnolf1. Jugendwartin Elisabeth Heine