ATSV-Spiel auf heute verlegt
Ahrensburg

Weil die deutsche Handball-Nationalmannschaft das Halbfinale der WM im eigenen Land erreicht hatte und am Sonntag im Spiel um Platz drei im dänischen Herning stand, hatte der Hamburger Handball-Verband alle Spiele im entsprechenden Zeitraum abgesetzt und die Vereine zur Einigung auf einen neuen Spieltermin aufgefordert. So sollten alle im Verband organisierten Spielerinnen und Spieler am Fernseher mit dem DHB-Team mitfiebern können.

Davon betroffen waren auch die Hamburg-Liga-Handballerinnen des Ahrensburger TSV (6., 13:13 Punkte). Ihre erste Partie im neuen Jahr nach insgesamt sechs Wochen Pause beim Tabellenvorletzten AMTV Hamburg II (6:20) fand deshalb nicht wie geplant am Sonntag um 18 Uhr statt, sondern wird erst heute Abend um 20.30 Uhr (Scharbeutzer Straße) ausgetragen.
mf

Quelle: Stormarner Tageblatt vom 29.01.2019

 

Zurück