ATSV-Handball-Forum

 

 

Gästebucharchiv

 

Registrieren || Einloggen || Hilfe/Help || Suche/Search || Mitglieder/Members || Home || Team || Statistikcenter
Willkommen Gast!

ATSV-Handball-Forum » 1. Damen » Sonntagskrimi bereits um 15:00 » Threadansicht

Neues Thema erstellen
Autor Views: 902 / Seiten: -1-
000
24.09.2021, 21:47 Uhr
Steve65





Dabei seit:
13.09.2021, 12:09 Uhr
Nach dem erfolgreichen Start gegen Slesvig wollten wir in Bredstedt nachlegen.

Wir kamen gut ins Spiel und konnten mit 6:3 in Führung gehen. Diesen Vorsprung konnten wir eigentlich gut verwalten, so das wir über ein kurzes aufbäumen

(10:10)von Bredstedt, mit einer 13:11 Führung in die Pause gingen.

Es war klar das Bredstedt jetzt nicht kampflos aufgeben würde und auch das Trainerteam hat uns nochmal klar gemacht das wir die 2 HZ nicht nur verwalten können sondern wieder voll bei der Sache sein müssen.

"Gesagt, getan " naja zumindest fast denn wir leisteten uns unnötige Patzer und Bredstedt wußte diese oft zu bestrafen, so das wir nach einer 18:16 Führung plötzlich 2,5 Minuten vor Ende 18:20 im hintertreffen lagen.

Letzte Rettung "Auszeit" Wir wurden noch mal neu justiert! was soll ich sagen, es hat geklappt hinten Beton anrühren vorne kontrollierte Attacke.

Wir konnten zum 20 :20 ausgleichen und einen verdienten Punkt mitnehmen .

Fazit; über das ganze Spiel gerechnet hätte mehr als ein Punkt herauskommen müssen, wir lernen halt noch.

Die letzten 10 min gesehen hätte man auch leer ausgehen können also ist über das Spiel im ganzen die Punkteteilung wohl gerecht.

 
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: -1-     [ 1. Damen ]  


Powered by ThWboard 3 Beta 2.8
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek