ATSV-Handball-Forum

 

 

Gästebucharchiv

 

Registrieren || Einloggen || Hilfe/Help || Suche/Search || Mitglieder/Members || Home || Team || Statistikcenter
Willkommen Gast!

ATSV-Handball-Forum » Herren » Die neuen 2. » Threadansicht

Neues Thema erstellen
Autor Views: 6235 / Seiten: -1-
000
08.03.2017, 19:40 Uhr
the_rogg14





Dabei seit:
08.03.2017, 19:32 Uhr
Neue Mannschaft, neues Glück.

Nach dem Ligaabstieg in der vergangenen Saison wollten wir einiges ändern, was unseren „großen“ Kader angeht. So entstand aus einer Mannschaft zwei. Somit waren es ab sofort drei, anstatt zwei Herrenmannschaften.

Angefangen haben wir ohne jegliche Vorbereitung, aufgrund fehlender Trainingsbeteiligung. Daraus resultierten diverse Trainingsausfälle und es war keinerlei Einspielen im Team möglich. Schließlich waren wir ein neu zusammengewürfeltes Team aus ehemaligen 2. Herren Spielern und ehemaligen A-Jugend Spielern. Zudem dachten wir, dass wir 12 Leute seien, wovon sogar zwei Torhüter sind, dem war aber nicht so. Tatsächlich waren wir nur 11, da sich bereits vor dem ersten Spiel einer unserer Spieler den kleinen Finger der Wurfhand so gebrochen hatte, dass er lange Zeit ausfallen sollte. Dazu kamen auch noch schlimme Schulterprobleme, welche ihn dazu bewegten mit dem Handballspielen aufzuhören. Dies war natürlich gleich zu Anfang der Saison ein herber Verlust für uns. Es kam allerdings noch schlimmer, denn ein weiterer Spieler musste seine Handballkarriere nach einer immer wiederkehrenden Schulterverletzung in unserem 3. Saisonspiel aufgeben.

Wir wünschen beiden Spielern gute Besserung und alles Gute für ihre Zukunft. Ihr seid natürlich gerne bei einem unserer kommenden Spiele gesehen. :-)

Unsere ersten Spiele absolvierten wir ohne Trainer, da dieser durch diverse andere Mannschaften, welche in der Priorität höher angesiedelt waren, keine Zeit hatte uns zu coachen. So standen wir die ersten Spiele ohne Trainer da, bzw. hat uns später freundlicherweise der Coach der 3. Herren gecoacht.

Dafür hier nochmal ein großes Dankeschön!

Die ersten Spiele gingen verloren, da wir nicht miteinander spielen konnten. Jeder Pass kam anders als der Mitspieler erwartet hatte. Kurz gesagt, es war eine Zumutung Zuschauer bei einem unserer Spiele sein zu müssen. Natürlich lag es daran, dass nicht richtig trainiert werden konnte und auch kein Trainer an der Seitenlinie stand. Jeder brachte seine Meinung beim Spiel mit ein und es kam zu diversen Meinungsverschiedenheiten.

Als uns dann der Trainer der 3. Herren betreute lief es schon etwas besser, da jetzt nur einer das Sagen hatte. Trotzdem waren sich alle einig, dass es so nicht weiter gehen kann. Nach langem hin und her kam es dazu, dass unser geschätzter Abteilungsleiter Lars Kiesbye uns Frank Puhlmann vorstellte, welcher von nun an unser Trainer für die Saison sein sollte. Es stellte sich schnell heraus, dass die Chemie zwischen Trainer und Mannschaft stimmte. Es machte von Anfang an großen Spaß unter Frank zu trainieren und zu spielen. Allerdings bestand unsere Trainingsbeteiligung weiterhin aus 4-5 Spielern, was viele verschiedene Gründen hatte. Somit konnte Frank nie vernünftige Spielzüge bzw. Abwehreinheiten im Training durchführen. Dennoch zeigte sich gleich im ersten Spiel unter Frank, dass es spielerisch steil bergauf ging. Wir steigerten uns von Spiel zu Spiel. Man konnte uns deutlich ansehen, wie gut uns Frank getan hat. Jeder hatte wieder deutlich mehr Spaß am Handball Spielen. Trotzdem mussten wir weitere Rückschläge hinnehmen, was unseren Kader anging. Zwei unserer Mitspieler verließen uns Richtung Ausland. Der eine nach Australien, der andere nach Kanada. Beide betonten aber, dass sie gerne nach ihren Aufenthalten im Ausland wieder dazu stoßen würden.

Natürlich sind die beiden herzlich Willkommen. Wir wünschen ihnen nun erst mal eine schöne Zeit und freuen uns sie bald wieder im ATSV-Dress sehen zu dürfen.

Nun ist es zurzeit leider so, dass einer unserer Torhüter im Feld aushelfen muss, damit wir auch mal im Feld auswechseln können und somit jeder wenigstens mal kurz neue Energie tanken kann. Er machte seinen Job bisher richtig gut, machte sogar einige Tore auf Rechtsaußen und ließ uns in Sachen Tempogegenstoß alt aussehen, da er immer einer der ersten war, welcher nach einem Ballgewinn bereits in der gegnerischen Hälfte war.

Außerdem waren wir immer wieder auf die A-Jugend oder die 3. Herren angewiesen, welche uns netterweise immer, wenn gefragt wurde unterstützten.

Auch hierfür nochmal großen Dank an beide Teams! Wir wissen das sehr zu schätzen.

Doch das soll kein Dauerzustand bleiben. So würden wir uns über ein paar Spieler freuen, die Spaß am Handball haben und mit uns gemeinsam ein festes Team mit wachsendem Potenzial aufzubauen. Hier sprechen wir auch vor Allem die A-Jugend Spieler an, welche uns in dieser Saison schon gezeigt haben was sie draufhaben als sie uns unterstützt haben. Letztendlich wollen wir gemeinsam mit der A-Jugend und den beiden anderen Herrenteams versuchen den Herrenbereich des Ahrensburger Turn- und Sportvereins wieder nach vorne zu bringen.

Training haben wir immer mittwochs 20:30-22:00 Uhr und freitags von 20:00-21:30 Uhr zusammen mit der 3. Herren. Beide Male in der Kreisberufschulsporthalle (kurz KBS, Hermann-Löns-Straße 38, 22926 Ahrensburg).

Ergebnisse/Tabelle/Spielplan
 
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: -1-     [ Herren ]  


Powered by ThWboard 3 Beta 2.8
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek