Rückrundenauftakt gelungen!

Eigentlich grenzt es an ein kleines Wunder, dass der Ahrensburger TSV sich noch immer in der Spitzengruppe halten kann. Zu den 6 langzeitverletzten Spielern gesellten sich heute Absagen wie "Arbeit, Impfung, Urlaub, Partner...", so dass gerade einmal 14 einsetzbare Feldspieler verfügbar waren.

Bei Temperaturen, die eher zum Glühweintrinken geeignet waren, hoffte der Gastgeber Harksheide den Punkteabstand zum ATSV verkürzen zu können, um wieder um die Tabellenführung mitspielen zu können.
Auf einem beneidenswert guten Kunstrasenplatz entwickelte sich eine Partie mich wenig Höhepunkten, zu gut waren beide Abwehrreihen eingestellt. Auf beiden Seiten gab es bis zur Pause nur zwei Halbchancen.
Negativer Höhepunkt war die Verletzung von ATSV Kicker Andreas Bechthold, der sich ohne Gegnereinwirkung eine Verletzung zuzog, die der Autor dieses Berichtes nicht unfallfrei schreiben kann. Michael Ballack musste damit die WM 2010 absagen.

Weiterlesen ...

"Dede macht den Unterschied"

Tabellenführer gegen Tabellenletzten, die Vorzeichen vor der Partie unserer Liga gegen den VSG Stapelfeld schienen für den Außenstehenden klar zu sein, doch einen wirklichen Leistungsunterschied konnte man an diesem Tag über weite Strecken der Partie nicht erkennen - mit einer Ausnahme- Ahrensburg hatte einen "Vollstrecker"! Serkan Dede entschied die Begegnung mit seinem Dreierpack quasi im Alleingang!

Man kann nicht sagen, dass Nagel/Fricke versäumt hätten, das Team vorher über die besondere Brisanz der Partie zu warnen. Doch auch der Gegner aus Stapelfeld war durch Coach Degenhardt exzellent auf das Spiel eingestellt. Der VSG schien zu Spielbeginn immer ein Schritt schneller zu sein und entschied gerade in dieser Phase eine Mehrzahl der Zweikämpfe für sich.

Weiterlesen ...

Ahrensburg schon früh hellwach!

Zur ungeliebter Anstoßzeit musste der Ahrensburger TSV sich beim Bramfelder SV beweisen. Kurioses schon vor Beginn, das angesetzte Schiedsrichtergespann erschien nicht, hatte wahrscheinlich etwas besseres vor, und so leitete ATSV Ligaobmann Wolfgang Müller die Partie, der sich den Vormittag sicher anders vorgestellt hat. Ihm assistierten an der Linie Jens Gohlke und ein Vertreter von Bramfeld. Um es Vorweg zu nehmen, die drei haben ihre Sache hervorragend gemacht. Danke für den spontanen Einsatz.

Ahrensburg brauchte kurze Zeit um in die Partie zu kommen, konnte jedoch durch den heute wieder sehr auffälligen Tristan Wolter nach einer guten Viertelstunde in Führung gehen.

Der ATSV kontrollierte die Begegnung und nach knapp einer halben Stunde Spielzeit war es Serkan Dede, der den Ball nach einem Sololauf über die linke Seite sensationell im rechten Torwinkel unterbrachte.

Weiterlesen ...

Weitere Beiträge ...

Landesliga Hansa

Bezirksliga Frauen

Kreisliga 02

Anmeldung

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.