Teamfoto 2019

Trainingszeiten
Di & Do 19.30 - 21 Uhr Stormarnplatz

Rückschlag im Kampf um die Tabellenspitze

 

Nicht nur gefühlte sondern auch reale 65-70% Ballbesitz sind nicht immer ein Garant dafür dass am Ende ein Sieg oder zumindest ein Unentschieden dabei herausspringt. Diese bittere Erfahrung musste unsere 1. Herren am heutigen Spieltag beim Spitzenspiel an der Berner Allee gegen den Tabellenzweiten TuS Berne II mit einer unverdienten 0:2 Niederlage machen und hat einen Rückschlag im Kampf um die Tabellenspitze der Kreisklasse 7 hinnehmen müssen. 

Gegen einen clever und defensiv agierenden Gegner aus Berne hat der ATSV von Beginn an das Spiel in die Hand genommen und sich schnell ein Übergewicht im Mittelfeld durch sicheres und geduldiges Passspiel erarbeitet. Leider funktionierte dies immer nur bis an die Strafraumgrenze denn Torchancen wurden trotz der Feldüberlegenheit kaum herausgespielt. Der letzte Pass, die genaue Flanke oder eine gelungene Vorarbeit zum Torabschluss hat immer gefehlt. Leider hat dieses zwar schön anzusehende aber inkonsequente Spiel dann auch ein völlig überraschendes Gegentor zum 1:0 in der 16. Minute für die Hausherren zur Folge gehabt. Ein langer Schlag aus der Abwehr des TuS Berne wurde einmal kurz vom Rechtsaußen auf den Mittelstürmer abgelegt der dann den darauf folgenden Schuss aus ca. 25m mit Glück aber auch Übersicht gegen den rechten Innenpfosten und dann ins Tor einschieben konnte. 

Im Spitzenspiel der Kreisklasse 7 hatten wir heute den Tabellenzweiten Barmbeker SV II zu Gast und konnten den Gegner in einem guten und bis zur 75. Minute spannendem Spitzenspiel verdient mit 5:2 besiegen. In einer abwechselungsreichen und für die Zuschauer unterhaltsamen Partie, die vom umsichtigen Schiedsrichter „Bobby“ souverän geleitet wurde, gaben am Ende sowohl die spielerische Überlegenheit als auch die bessere Fitness der Ahrensburger den Ausschlag zugunsten unserer Mannschaft.

Beiden Teams war bewusst dass es sich hier um ein 6-Punkte-Spiel handelt und nach einem kurzen Abtasten der beiden Mannschaften in den ersten Minuten gab es den ersten „Aufreger“ in der 17. Minute als ein Treffer von Nico, der einen Querpass von Joschka aus kurzer Distanz zum vermeintlichen Führungstreffer einschieben konnte, wegen Abseits nicht gegeben wurde. Hier wäre vermutlich ein weniger uneigennütziger Abschluss von Joschka die bessere Wahl gewesen.

 

Bei unserem heutigen Spiel bei UH-Adler II wären heute mit Sicherheit einige Akteure des Gegners lieber zur frühen Anstosszeit um 10.45 im Bett geblieben wenn sie gewusst hätten was noch auf sie zukommt. Mit 0:11 wurde UH-Adler II heute vom eigenen Platz geschickt – und das Ergebnis hätte durchaus auch noch höher ausfallen können wenn wir alle Torgelegenheiten konsequent genutzt hätten. 

Im Spiel gegen den Tabellenvorletzten Hellbrook haben wir am vergangenen Sonntag leider einen herben Rückschlag und eine verdiente 3:0 Niederlage hinnehmen müssen. Diese Niederlage hätte aufgrund der schwachen Mannschaftsleistung in der 2. Halbzeit sogar noch höher ausfallen können. Wir müssen uns bei den gegnerischen Stürmern bedanken die uns mehrfach bei Kontern allein vor unserem Tor geschont und teilweise 100%-ige Chancen nicht verwertet haben.
 

In einer teilweise sehr guten Kreisklassenpartie haben wir am Samstag verdient mit 2:0 den Tabellenführer DSC Hanseat I geschlagen und uns durch diesen Heimsieg endlich in Schlagdistanz zur Tabellenspitze gebracht.

In der zeitweise durch den Gegner sehr hitzig geführten Partie haben wir von Spielbeginn an druckvoll, ballsicher und spielbestimmend agiert. Dies zeigte auch bereits in der 7.Minute den ersten zählbaren Erfolg als Marco einen schnell ausgeführten Freistoss in die Nahtstelle der gegnerischen Abwehr von Joschka eiskalt aus ca. 12m am Torhüter der Dulsberger zum 1:0 einschob. Scheinbar hat der Gegner eine so clevere Freistoßausführung nicht von einer Mannschaft mit Durchschnittsalter 21,8 erwartet...

Unterkategorien

1. Herren Teaminfos

- Trainerteam -
 Matthias Nagel (Cheftrainer)
0172/546 965 0
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
Jan Fricke (Co-Trainer)
0176/706 732 31
 
Andreas Bechthold (Co-Trainer)
0176/554 569 09
 
N. N. (Tw-Trainer)
 
 

- Trainingszeiten -
Dienstag und Donnerstag
19:30 - 21:00 Uhr
Stormarnplatz

- Internet -

Homepage ATSV-Liga

facebook ATSV-Liga

Instagram ATSV-Liga

Bezirksliga Ost

Herren Historie

Facebook

Ergebnisse & Tabelle 1. Herren

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.