Teamfoto 2019

Trainingszeiten
Di & Do 19.30 - 21 Uhr Stormarnplatz

 herrenteam

Platz Verein Spiele Tore Punkte
1. DSC Hanseat (A) 28 93:31 70
2. Walddörfer SV (A) 28 81:17 65
3. Duvenstedt II 28 84:25 62
4. TSV DUWO 08 II 28 82:33 58
5. Wellingsbüttel II 28 83:35 57
6. Post SV II (A) 28 79:51 46
7. Hoisbüttel II 28 57:56 40
8. Oberalster VfW 28 50:63 39
9. Ahrensburger TSV 28 58:62 36
10. SV Bergstedt II 28 52:58 36
11. Hummelsbüttel II 28 55:71 26
12. Eppendorf/GB II (A) 28 32:69 18
13. Berner Au SV 04 28 35:106 17
14. Norderstedter FC 28 36:118 16
15. Gehörlosen SV 28 36:118 15
16. Örnek II 0 0:0 0

Das Trainerkarusell hatte in der 3. Saison beim Ahrensburger TSV eingesetzt. Nachdem Trainer Horst Fröhlich als Trainer aufgehört hatte, übernahm Abteilungsleiter Reinhard Beurmann nach zwei Trainerentlassungen den Posten des Cheftrainers.

Trainer:
Michael Sakrezewski, Detlef Radeloff und Reinhard Beurmann

Im dritten Vorbereitungsspiel ging es für die 1. Herren am 16.07. gegen den Kreisliga-Absteiger  Farmsener TV. Gegen diesen Gegner wollte Trainer Wolle Müller zwei Wochen vor dem ersten Punktspiel bewusst einige taktische und personelle Änderungen umsetzen um den Spielern die Möglichkeit zu geben sich auch für andere Positionen als die dem Trainer bekannten zu empfehlen.

Am Ende musste eine 1:2 Heimniederlage hingenommen werden, die noch einige Schwächen sowohl in läuferischer als auch vor allem in taktischer Hinsicht offenbarte.

 

Bereits in der 4. Minute ging der engagiert aufspielende Gast aus Farmsen in Führungen nachdem die Viererkette das erste Mal mit einem Pass in die Nahtstelle ausgehebelt wurde. Das Tor wurde zwar aus stark abseitsverdächtiger Position erzielt, aber Abseits ist bekanntlich wenn der Schiedsrichter pfeift… 

Im zweiten Vorbereitungsspiel musste die 1. Herren am 14.07. eine 2:5 Heimniederlage gegen den Staffelkonkurrenten TSV Sasel 2 hinnehmen. In der 1. Halbzeit haben die Gäste aus Sasel unserer Mannschaft eine Lehrstunde in Sachen Taktik, Spielwitz und fairer Aggressivität erteilt und bereits alle 5 Tore zum ernüchternden Halbzeitstand von 0:5 erzielt.  

Unserer Mannschaft muss man hinsichtlich der schwachen 1. Halbzeit zu Gute halten dass nahezu alle Spieler schwere Beine von der harten Trainingseinheit des Vortages (Waldlauf um den Bredenbeker Teich mit anschließenden Steigerungsläufen am „Hügel der Schmerzen“) hatten. Unverkennbar war jedoch auch die taktische Unterlegenheit gegen die Oberliga-Reserve aus Sasel, die durchaus zu den Titelfavoriten der Kreisliga Staffel 6 gezählt werden darf. 

3:2 Heimsieg zum Haareraufen

Beim vorletzten Heimspiel der Saison war die Mannschaft von SV Bergstedt 2 zu Gast, die z.Zt. den 6. Tabellenplatz belegen und bis vor ein paar Wochen auch noch im Kampf um den begehrten Platz 3 mit im Rennen war.

Das Hinspiel wurde knapp mit 1.0 gewonnen und wollte man sich die letzte theoretische Chance auf den Aufstieg zumindest für den heutigen Spieltag noch erhalten, musste unbedingt ein Sieg her.

Entsprechend eingestellt und motiviert legten die Ahrensburger los und zeigten gleich wer „Herr im Haus“ auf dem Stormarnplatz ist. Patty Kretschmann mit einem Flachschuß aus 22m setzte in der 4. Minute den Startpunkt, danach folgten mehrere gute Kombinationen denen leider immer der finale, präzise Pass oder Abschluß fehlte.

In den ersten 10 Minuten hatten die Gastgeber gefühlte 75% Ballbesitz und der Gegner aus Bergstedt, der bis dato in 27 Begegnungen immerhin 63 mal getroffen hatte, war noch nicht einmal vor das Tor der Ahrensburger gekommen.

In der 14. Minute lag der Ball zwar das erste mal im Bergstedter Tornetz, jedoch wurde dem Treffer von Dion Seehaase wegen Abseitsstellung die Anerkennung verwehrt.

 

9:1 Auswärtssieg mit Vierfach-Philip

 

Bei strahlendem Sonnenschein musste die 1. Herren am Karfreitag um 12.00 beim Tabellenletzten Lemsahl zum letzten Nachholspiel dieser Saison antreten und war in der Pflicht die 3 Punkte von dort zu entführen.

Aufgrund massiver Personalsorgen wegen Urlaub, Verletzung, Krankheit etc. war das Trainerteam Müller / Gohlke gezwungen um Unterstützung aus der 1. A-Junioren anzufragen da auch die 2. Herren nahezu gleichzeitig ein Nachholspiel bei DJK Hamburg bestreiten musste. Somit sind bei der 1. und  2. Herren insgesamt 3 A-Juniorenspieler ( René Andresen, Matthias Mahr und Kevin Seehaase) mit zu den Spielen gefahren und auch zum Einsatz gekommen. An dieser Stelle möchten wir uns für die tolle und erfolgreiche Unterstützung bei den 3 Spielern und beim A-Junioren-Trainerteam Ralle und Toschi herzlich bedanken!

Zum Spiel: Der Gegner, der seit Monaten abgeschlagen den letzten oder vorletzten Platz in der Kreisklasse 7 belegt, hatte mit noch größeren Personalsorgen zu kämpfen und musste das Spiel mit 10 Spielern und ohne Trainer / Betreuer beginnen. Um sportliche Fairness von Anfang an zu gewährleisten entschied sich Trainer Wolle Müller dafür dass auch seine Mannschaft ebenfalls nur mit 10 Spielern beginnt.

 

Unterkategorien

1. Herren Teaminfos

- Trainerteam -
 Matthias Nagel (Cheftrainer)
0172/546 965 0
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
Jan Fricke (Co-Trainer)
0176/706 732 31
 
Andreas Bechthold (Co-Trainer)
0176/554 569 09
 
N. N. (Tw-Trainer)
 
 

- Trainingszeiten -
Dienstag und Donnerstag
19:30 - 21:00 Uhr
Stormarnplatz

- Internet -

Homepage ATSV-Liga

facebook ATSV-Liga

Instagram ATSV-Liga

Bezirksliga Ost

Herren Historie

Facebook

Ergebnisse & Tabelle 1. Herren

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok