B-Mädchen: Endlich wieder Mädchen-Fußball auf dem Stormarnplatz

atsv union 010821

Nach einer monatelangen (coronabedingten) Pause, konnten die Mädels am heutigen Sonntag endlich mal wieder ein Spiel bestreiten. Ganz spontan hatte sich Union Oldesloe mit der Bitte um ein Freundschaftsspiel gemeldet. Umso schöner, dass wir diese Bitte so kurzfristig erfüllen konnten. Ein großes Dankeschön an dieser Stelle an Jana, Kalle und den Schiedsrichter, die so schnell geholfen haben, den Mädels dieses Spiel zu ermöglichen!

 

Zugegeben: es sah fußballerisch streckenweise noch sehr zäh und etwas unorganisiert aus. Das lag aber zu großen Teilen an der langen Fußballpause und dem Umstand, dass wir 4 Neuzugänge mit wenig bis gar keiner Spielerfahrung integriert hatten. Dafür sah man schon gute Ansätze und definitiv die Spielfreude der Mädels. Das spiegelte sich unter anderem an den Toren der Mädels wieder: Beim ersten Tor schnappte sich Freya auf Höhe der Mittellinie den Ball, setzte sich gegen zwei Gegnerinnen durch und schob den Ball am Ende ihres gelungenen Alleingangs zum zwischenzeitlichen 1:2 Anschlusstreffer ein. Den Schlusspunkt setzte dann Hilke mit dem Tor des Tages, indem sie kurz vor Abpfiff den Ball aus der eigenen Hälfte heraus, an der zu weit vorne stehenden und überraschten Torhüterin vorbei ins Tor schoss. Man darf gespannt sein, wie sich die Mädels in ihrem zweiten Freundschaftsspiel am kommenden Sonntag gegen Tura Harksheide präsentieren werden