Ahrensburger TSV 2. Herren

2herrenatsv 10092017

   

Die neu formierten 2. Herren um das neue Trainer Duo Ingo Seehaase/Bastian Roth starteten mit einem verdientem 3:2 Sieg in die Vorbereitung. Im ersten Testspiel trat das ATSV-Team gegen den Escheburger SV 3 an. Da man ein neues Spielsystem ausprobieren wollte sowie durch den ein oder anderen Spielerausfall, wussten die Trainer noch nicht genau, was auf sie zukommen würde. Zudem hatte man 4 Spieler aus dem letztjährigem A-Jugendkader dabei, die eine Bindung zu den erfahrenen Spielern im Herrenbereich aufbauen sollten.

Vom Anpfiff weg zeigte die Mannschaft, dass sie gewillt war, das neue System umzusetzen. Man ließ den Ball schön durch die eigenen Reihen zirkulieren und der Gegner lief nur dem Ball hinterher. Schon nach 5. Minuten zeigte der Schiedsrichter zu Gunsten des ATSV auf den Elfmeterpunkt und Kapitän Dion Seehaase traf zur frühen Führung. Diese gab der Mannschaft noch viel mehr Sicherheit im Passspiel. Nach 10. Minuten traf Huu Dat Ma mit einem sehenswerten Fernschuss aus ca. 18 Metern zur 2:0 Führung. Nur weitere 5 Minuten später konnte der junge Shafiq Tukhi mit einer schönen Einzelaktion im 16 Meter-Raum des Gegners auf 3:0 erhöhen. Auch in dieser Höhe war die Führung der Ahrensburger zu diesem Zeitpunkt absolut verdient. Nach etwa 20 Minuten gab es dann bei hohen Temperaturen eine Trinkpause. Diese Unterbrechung tat dem ATSV-Spiel überhaupt nicht gut. Nach Wiederanpfiff kam auf einmal der Gegner auf. Man wurde aus unerklärlichen Gründen zu hektisch in den Aktionen, Pässe wurden plötzlich unsauber gespielt, Abstände zu groß. Kurz vor der Halbzeit kam dann, was kommen musste: Escheburg bekam einen Elfmeter zugesprochen und verwandelte ihn zum 1:3 Pausenstand. Das Trainergespann Seehaase/Roth war somit nur bedingt zufrieden mit der ersten Halbzeit.

Zur 2.Hälfte wechselte der ATSV noch einmal durch. Die Ahrensburger bekamen wieder mehr Zugriff auf das Spiel, allerdings, ohne vor dem gegnerischen Tor wirklich gefährlich zu werden. In der Abwehr wurden aber auch keine großartigen Chancen zugelassen. Mitte der 2. Hälfte konnte Escheburg noch durch einen Ahrensburger Ballverlust in der Vorwärtsbewegung auf 2:3 verkürzen. Jetzt war es ein richtig offenes Spiel und man merkte der eigenen Mannschaft auch den Substanzverlust durch Wetter und Vorbereitungsstand an. Beste Chancen wurden liegen gelassen. Hinten verteidigten die Ahrensburger mit dem Glück des Tüchtigen und auch einigem Geschick den Vorsprung. Der ATSV bekam auch noch einen klaren Elfmeter nicht zu gesprochen. 5 Minuten vor Schluss verlor man auch noch Daniel Marx durch eine Gelb – Rote Karte und musste die Partie mit 10 Mann beenden.

Noch erwähnenswert ist, dass die 4er Abwehrkette im 2. Durchgang einen Altersschnitt von gerade mal 21,25 Jahren hatte. Dafür hat es sehr gut funktioniert.

Alles in allem ein gelungener Auftakt, auf den man sehr gut aufbauen kann.

Das Trainerteam konnte für sich gute Erkentnisse sammeln.

In diesem Sinne: weiter so Jungs, dann klappt des auch in der Saison

# einTeam

# einZiel

# wirlebenfürunserenTraum

 

   

Ergebnisse & Tabelle 2. Herren

   
   

2. Herren Teaminfos  

Trainerteam
Trainer
 Ingo Seehaase
0159/011 906 90
 
Betreuer
Jens Gohlke
0174/704 615 2
 
Trainingszeiten
Dienstag

19.30 - 21.00 Uhr
Stormarnplatz 3
 
Donnerstag
19.30 - 21.00 Uhr
Stormarnplatz 2
   

Club 100  

club100 small

   

Impressum, Datenschutz, Kontakt

   
© Ahrensburger TSV Fußballabteilung 2016
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok