Club100 - Bestnoten für die Blauroten

club100

Liga und Medienbeauftragte beim Ahrensburger TSV

Und so wird man "Unterstützer" im "Der Club - Bestnoten für die Blauroten": Jeder, der kann und möchte, überweist einmalig 50 Euro (für ein Feld) oder 100 Euro (für zwei Felder) auf das Spendenkonto der Fußballabteilung des Ahrensburger TSV (Konto 901 744 51, BLZ 213 522 40 – Sparkasse Holstein). Auf Wunsch gibt es eine Spendenbescheinigung. Nach Geldeingang wird auf der Sponsoren-Tafel der Homepage der Fußballabteilung des Ahrensburger TSV, ein (bei 100 Euro zwei) Button mit dem Spendernamen (oder einer anderen Bezeichnung) unter dem Menüpunkt "Der Club - Bestnoten für die Blauroten" auf unserer Website und in einer der kommenden Ausgaben im "Sportplatz-Report" veröffentlicht und gehört somit dem "Club - Bestnoten für die Blauroten" an.

Der Club100 - Bestnoten für die Blauroten - sucht ATSV-Fußballfreunde und viele, viele „Unterstützer“! Hallo, liebe Fußballfans und die, die sich mit den  Fußballmannschaften im ATSV verbunden fühlen.   Der  Liga- und Medien-Support hat sich zum  Ziel  gesetzt,  für eine zusätzliche und gezielte Optimierung des Trainings- und  Spielbetriebes  der  gesamten Fußballabteilung vom ATSV-Kindergarten bis hin zu den  Liga - Mannschaften  der   Damen  und Herren zu sorgen.  Ein  Teil dieser  Maßnahmen ist der Club100.  Im Club100 kann jeder für einen  Betrag von  50 EUR  oder 100 EUR  für eine  Laufzeit  von 12 Monaten Mitglied  werden  und  wird  auf  unserer  Club100-Wand  (siehe oben)  auf  unserer Homepage genannt  und  unter  dem  Menüpunkt   „Bestnoten für die Blauroten“  veröffentlicht. Jedes  Club-Mitglied  erhält  nach  Eingang  des Geldbetrages auf das ATSV-Fußball-Spendenkonto   eine   offizielle   Spendenbescheinigung. Die  Mitgliedschaft  endet  automatisch nach  12 Monaten oder das  Mitglied erklärt sein Engagement für eine weitere  Laufzeit.  Für  alle also  eine  „saubere Sache“,  damit  unsere  Fußballerinnen und Fußballer auch weiterhin mit  viel  Leidenschaft hinter der  Kugel herlaufen und stolz sind, „Blaurote“ zu sein.  Die Supporter

 


ATSV-Spielstätten

Stormarnplatz (Kunstrasen)
Klaus-Groth-Str.
Heimspiele der Herren, Frauen und A- bis C-Jugend

Reeshoop (Rasen)
Schulstraße, bzw. Reeshoop 48
Heimspiele der Jugendmannschaften D-Junioren bis G-Junioren

Ansprechpartner

Abteilungsleiter
 
Karl-Heinz Wedeking
04102/439 91
0152/536 411 72
 
Jugendleiter & Schiedsrichter
siehe Einteilung Ansprechpartner

Homepage

 homepage201829.01.2019 - Im 15. Jahr von atsv.de/fussball wird die Seite erneut völlig überarbeitet. Nach knapp 2 Monaten ist das neue Design endlich auch kompatibel für Smartphones und Tablets. Damit löst die neue Seite nach 2 1/2 Jahren die bisherige Version ab. Heute hat fast jeder ein Smartphone, 2004 gab es weder Smartphones noch Tablets. Noch sind die fussball.de Tabellen nicht ganz kompatibel.

01.12.2018 - Beginn der Vorbereitung für die Anpassung der Homepage auf ein neues Design, welches für Smartphones und Tablets optimiert wird.

Weiterlesen ...

Vereinsgeschichte

Der Ahrensburger TSV spielt als eine der wenigen Mannschaften aus dem Kreis Stormarn im Hamburger Fußballverband mit. Die Heimat des Vereins ist seit der Gründung der Fußballabteilung auf der Sportanlage Stormarnplatz. 

ATSV- Geschichte: Die Geschichte der Fußballabteilung zeigt, dass es ein wahrer Traditionsclub ist!
 
Es ist erstaunlich, dass erst 1920 erstmalig "Fußball" in dem damaligen Ahrensburger Turnerbund erwähnt wird. Früher hatte der Fußball nicht den Stellenwert wie gleich nach dem 2. Weltkrieg.

Anmeldung

Facebook

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.