Die 1.A-Junioren konnten am Samstagabend auf dem heimischen Stormarnplatz vor knapp 80 Zuschauern Verbandsligisten Glashütte aus dem Pokal werfen.
 
 
Was gibt es Schöneres als einen Pokalfight unter Flutlicht?
Mit dieser Einstellung ging die Mannschaft um das Trainerteam Müller/Michelsen in die Partie.
Weiterlesen ...

Sechs Spiele in Folge siegreich: Auch am 19. Spieltag konnte sich unsere Ligamannschaft gegen den SC Vier- und Marschlande mit einem 4:1 (2:1) Heimsieg durchsetzen.

Dabei begann das Spiel ganz und gar nicht in unserem Sinne. Ein zerfahrener Beginn, bei dem die Zuordnung nicht stimmte und die stark aufspielenden Gäste zu viel Platz bekamen, führte zum frühen 0:1 (6.) durch Moritz Kühn für den SCVM. Wir brauchten rund zwanzig Minuten, um ins Spiel zu finden. Es folgten einige gute Tormöglichkeiten. Mihai Bitez brachte eine Hereingabe stramm auf den kurzen Pfosten. In einer anderen Szene nahm Benedikt Neumann-Schirmbeck durch die sehr spritzig wirkenden Flügelspieler Dennis Sailer und Finn Ahrend eine Hereingabe direkt aus der Luft, doch beide gut herausgespielten Möglichkeiten konnte der gegnerische Tormann parieren.

Der steigende Druck brachte aber auch einige Standardsituation hervor, welche unsere Jungs gnadenlos effektiv nutzten. So schlug der Ball kurz vor der Halbzeit - mit nur wenigen Minuten Abstand (42. & 45.) - gleich zweimal nach einem Eckball ins Netz ein. Torschütze war beide male Mihai Bitez, der ein weiteres Mal seinen außergewöhnlichen Torriecher unter Beweis stellte. Das Spiel war gedreht und es ging mit einer 2:1 Führung in die Kabinen.

Zur zweiten Halbzeit nahm Chefcoach Matthias Nagel eine Auswechslung vor. Yannick Aßmann, der sich recht früh eine gelbe Karte abgeholt hatte, machte Platz für Lennart Barge. Die Zielsetzung war klar: Schnell das dritte Tor nachlegen und den Sack zu machen. Und genau so spielten wir dann auch auf. In der 50. Spielminute setzte Lukas Heitmann seinen Mitspieler Benedikt Neumann-Schirmbeck wunderbar in Szene, doch dieser scheiterte erneut knapp am SCVM-Schlussmann. Der dritte Treffer lag in der Luft, doch jeder Fußballfan weiß: Machst du vorne die Chancen nicht rein, kann sich das Spiel auch schnell mal wieder drehen. Einige enge  Situationen, die Schlussmann Peter Grischke entschärfen konnte, zeigten, welches Potential der SCVM besitzt.

Doch unsere Führung sollte heute nicht mehr aus der Hand gegeben werden. Dafür waren die Standards eine zu starke Waffe. In der 79. Spielminute schraubte sich der für Finn Ahrend eingewechselte Malte Kohlsaat im Strafraum hoch und köpfte die von Dennis Sailer scharf reingegebene Ecke zum wunderschönen 3:1 für unser Team. Der SCVM machte nun hinten auf und setzte alles daran, noch einmal ranzukommen. Diesen Platz nutzten die Ahrensburger für Kontersituationen und so konnte Mihai Bitez kurz vor dem Ende (90.), nachdem er den SCVM-Schlussmann sauber umkurvt hatte, zum Endstand von 4:1 für uns treffen und damit seinen Dreierpack perfekt machen.

Wir festigen mit diesem Sieg unseren dritten Tabellenplatz und haben im kommenden Jahr alle Möglichkeiten, die Kontrahenten ASV Hamburg und Oststeinbeker SV weiter unter Druck zu setzen.

Im vorletzten Punktspiel vor der Winterpause konnte unsere Ligamannschaft ihre Siegesserie fortsetzen und mit 3:1 (2:1) beim TSV Glinde gewinnen.

Die Partie startete ohne großes Abtasten, unsere Jungs mit gefährlichen Angriffen über die Flügel, nur der letzte Pass kam noch zu ungenau. Wir waren defensiv zwar zweikampfstark, aber in den ersten 15 Minuten mit einer Passquote von 0% unterwegs. Gerade die rechte Angriffsseite der Gastgeber brachte uns einige Male in Verlegenheit.

Die Führung für unser Team in der 8. Spielminute wurde von Metehan Erdem über den linken Flügel eingeleitet, Mihai Bitez behauptete den Ball im Sechszehner und leitete ihn weiter auf Benedikt Neumann-Schirmbeck, welcher den Ball geschickt mit der Hacke im Tor unterbrachte. Schönes Ding!

Doch unsere Freude über die Führung währte nicht lange, mit einem abgefangen Querpass vor der eigenen Abwehr leiteten wir den Glindener Ausgleich durch Khaibar Ibrahimi (22.) selbst ein.

Unentschieden, aber noch keine Halbzeitpause. Unsere Mannschaft sollte vorher noch in Führung gehen. Wieder über die linke Seite nahm Metehan Erdem den Ball wunderbar mit und drosch die Kugel, für ihn absichtlich, für andere eher nicht, aus spitzem Winkel ins Tor (32.). Sehenswert allemal – unsere 2:1 Führung zur Pause.

Mit Beginn der 2. Halbzeit stellten unsere Trainer in der Defensive um. Durch die Hereinnahme von Gerrit Huppenthal wollte man das Flügelspiel des TSV Glinde eindämmen, was gut gelang. Großchancen für den Gastgeber waren Mangelware, die Partie bis zur letzten Minute aber spannend, weil unsere Jungs es versäumten, die zahlreichen guten Kontermöglichkeiten in Ruhe auszuspielen und so dauerte es bis zur 2. Minute der Nachspielzeit, als wiederum Benedikt Neumann-Schirmbeck den Ball zum 3:1 Endstand für uns über die Linie bringen konnte.

Mit dem fünften Sieg in Folge positioniert sich unsere Ligamannschaft in Sichtweite zur Tabellenspitze. Bemerkenswert war vor Allem das Füllhorn an Eckenvarianten unseres Teams.

Weitere Beiträge ...

Termine

 

Bezirksliga Herren

Sonntag 18.08. 14 Uhr
Schwarzenbek - 1.Herren

Freitag 23.08.2019

19 Uhr ATSV 1.Sen. - Alstertal 1.Sen.

Sonntag 25.08.2019
11 / 13 / 15 / 17 Uhr
 
1. Frauen- Meiendorf 1.Fr.
2. Herren - Bramfeld 2.
1. Herren - MSV Hamburg 1.
3. Herren - West-Eimsbüttel 3.
 
Jugend 24.08.19
 
09:00 ATSV 2.E-Stapelfeld 2.E
09:30 ATSV 1.C-Mäd. - Sternschanze.
10:30 ATSV 2.C - Harksheide 1.C
12:00 ATSV 1.C - Curslack-Neuengamme 1.C
11:00 Tonndorf-Lohe 1.D - ATSV 1.D
12:00 UH-Adler 3.D - ATSV 3.D
12:00 Concordia 4.D - ATSV 2.D
11:30 ATSV 3.F - Rahlstedt 7.F
13:30 ATSV 1.A - ASV Bergedorf 85 1.A
 
Jugend 25.08.19

09:00 ATSV 1.G - TuS Berne 2.G
09:30 ATSV 3.C - Rahlstedt 6.C
10:30 ATSV 2.F - Wellingsbüttel 2.F
11:30 ATSV 1.F - Eilbek 1.F
12:30 Bergstedt 1.E - ATSV 1.E
 
Montag 26.08.2019

17:15 ATSV 2.E - TuS Berne 5.E
 

Aktuelle ATSV-Ansetzungen & -Ergebnisse sind unten auf der Startseite.

ATSV-Spielstätten

Stormarnplatz (Kunstrasen)
Klaus-Groth-Str.
Heimspiele der Herren, Frauen und A- bis C-Jugend

Reeshoop (Rasen)
Schulstraße, bzw. Reeshoop 48
Heimspiele der Jugendmannschaften D-Junioren bis G-Junioren

Bezirksliga Ost

Bezirksliga Frauen

Kreisliga 6

Ansprechpartner

Abteilungsleiter
 
Karl-Heinz Wedeking
04102/439 91
0152/536 411 72
 
Jugendleiter & Schiedsrichter
siehe Einteilung Ansprechpartner

Anmeldung

Aktuelle Berichte

Facebook

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.