1.Herren startet erfolgreich nach der Winterpause!

Mit 4:2 gewann der ATSV das Punktspiel beim HSV IV und konnte so die Spitzenposition in der Kreisliga 6 nicht nur behaupten, sondern sogar ausbauen. Überragender Spieler beim ATSV war heute wieder einmal Serkan Dede, der nicht nur das 1:0 durch Marc-Daniel Jahn nach 60 Sekunden vorbereite, sondern auch selbst noch 3 Tore erzielte.

Dem schnellen 1:0 folgte auf schöner Vorarbeit von Mihai Bitez nach gut zwanzig Minuten der erste Streich von Serkan Dede. Ahrensburg hatte zu diesem Zeitpunkt Ball und Gegner im Griff, doch nach einer vermeintlichen Abseitsposition, als der Assistent bereits die Fahne gehoben hatte, der Schiedsrichter aber - vermutlich zurecht - weiterspielen ließ, kam der HSV zum 1:2 Anschlusstreffer.

Weiterlesen ...

2017 02 26 11.27.30

Am Sonntag, 26. Februar 2017  startete die 2.G  zum ersten Mal bei einem Hallenturnier, außerhalb der Hallenmeisterschaften.
8 Mannschaften waren am Start , Spielmodus "jeder gegen jeden" ,das hieß 7 Spiele a 8 Minuten standen für die 5-6 jährigen Jungs beim Ohlstedt Cup auf dem Programm. Gastgeber war der TSV Duwo 08.

Gleich im ersten Spiel erreichten die Kids von Trainerin Lia einen Kantersieg mit 7:0 , das war natürlich ein toller Einstieg.

Weiterlesen ...

Mit einer schwachen Leistung konnten die C-Mädchen sich am Ende glücklich schätzen einen Punkt aus Lurup
mitgenommen zu haben. Hatte letztes Wochenende noch das Ergebnis über ein dürftiges Spiel "hinweggetäuscht",
so bekam man diesmal die Quittung für den mehr als mäßigen Auftritt.
Kann man den Aussagen des Gästetrainers Glauben schenken, so spielen die Mädchen aus
Lurup erst seit einem Jahr zusammen und waren zudem auch noch im Schnitt 1-2 Jahre jünger. Ein Leistungsunterschied war jedoch Erschreckenderweise nicht feststellbar. Wie schon in den letzten beiden Spielen waren kaum schöne Spielzüge zu sehen, da wir es nicht schaffen 2-3 Pässe in Folge sauber zum Mitspieler zu spielen. Zudem können unsere Gegner beruhigt auf ihren Torhüter verzichten und einen Stein stattdessen aufstellen. Bei gefühlten 6-8 Schüssen, die pro Spiel in Richtung Tor abgegeben werden, verfehlen die Hälfte das Ziel und bei der anderen Hälfte wird die Torhüterin angeschossen.
Letztlich gab es in dem gesamten Spiel nur eine richtig gute und gelungene Aktion zu bewundern. Wie auf der Anreise zum Spiel besprochen ließ man den Gegner kommen, sodass dieser bis zur Mittellinie aufrückte. Das wiederum öffnete uns ganz viel Platz. Friedrike, diesmal als Vertretung für Marie als zentrale Verteidigerin eingesetzt erkämpfte sich den Ball und spielte sofort mit einem Traumpass in eben diesen Raum. Lia völlig freistehend, reagierte sofort, nahm den Ball auf und marschierte aufs Tor zu, wobei sie dieses Mal den Ball überlegt an der Torhüterin vorbei, zum 1:0 Pausenstand, im Gehäuse der Luruper  unterbrachte.
Nach der Pause erhöhten die kleinen Luruperinnen nochmal ihren Einsatz, gewannen noch mehr Zweikämpfe und
belohnten sich mit einem für Torwärtin Ida unhaltbaren Schuss, der vom linken Innenpfosten ins Tor prallte.
In den übrigen gut 20 Minuten passierte dann nichts Erwähnenswertes mehr.
Dieses Spiel zusammen mit den zwei vorherigen Auftritten hinterließen einige Fragen sowie einen enttäuschten
und nachdenklichen Trainer.
Das nächste Punktspiel findet erst in vier Wochen auf heimischen Platz gegen die Vertretung aus Rantzau statt.

Bei wirklich ungemütlichen, nasskalten Wetter haben die C-Mädchen einen 4:0 Sieg im ersten Punktspiel der Frühjahrsrunde erzielt. Schon in der Anfangsphase war zu sehen, das der Gegner aus Eppendorf es am heutigen Tag schwer haben würde. Die Mädels, die im letzten Jahr noch als D-Mädchen aufliefen, schlugen sich trotz ihres geringeren Durchschnittsalters und des Erfahrungsdefizites trotzdem mehr als ordentlich. Das lag zum einen daran, dass wir selbst nicht richtig zu unserem Spiel fanden (Laufbereitschaft war diesmal nicht ganz so hoch, immer noch zu ungenaue Zuspiele) und zum anderen häufig in den entscheidenen Situationen das falsche gewählt haben. Wäre ein Torschuss sinnvoller gewesen, kam ein Abspiel, wäre ein Lauf mit Ball zum Tor hin sinnvoller gewesen, kam ein Pass und umgekehrt. Man sah im Spiel deutlich, dass der Rhythmus noch fehlt. Grippewelle, Skireisen und Praktika taten ihr Übriges dazu. Nichtsdestotrotz blitzten hier und da auch Aktionen auf, die zeigten, dass die Mädels die Spielideen des Trainers zu verstehen und umzusetzen versuchen und welches Potential in der Mannschaft steckt. Dazu gehörten unter anderem die ersten drei Tore, welche alle wirklich schön herausgespielt waren. Hervorzuheben wären ansonsten noch,dass seit langem mal wieder eine andere Torhüterin in der zweiten Halbzeit das Tor der Ahrensburgerinnen hütete (Neuzugang Hannah), während sich Stammtorhüterin Ida eindrucksvoll im Sturm ans Toreverhindern machte...⯑.

Weitere Beiträge ...

Termine

 

Bezirksliga Herren

Sonntag 18.08. 14 Uhr
Schwarzenbek - 1.Herren

Freitag 23.08.2019

19 Uhr ATSV 1.Sen. - Alstertal 1.Sen.

Sonntag 25.08.2019
11 / 13 / 15 / 17 Uhr
 
1. Frauen- Meiendorf 1.Fr.
2. Herren - Bramfeld 2.
1. Herren - MSV Hamburg 1.
3. Herren - West-Eimsbüttel 3.
 
Jugend 24.08.19
 
09:00 ATSV 2.E-Stapelfeld 2.E
09:30 ATSV 1.C-Mäd. - Sternschanze.
10:30 ATSV 2.C - Harksheide 1.C
12:00 ATSV 1.C - Curslack-Neuengamme 1.C
11:00 Tonndorf-Lohe 1.D - ATSV 1.D
12:00 UH-Adler 3.D - ATSV 3.D
12:00 Concordia 4.D - ATSV 2.D
11:30 ATSV 3.F - Rahlstedt 7.F
13:30 ATSV 1.A - ASV Bergedorf 85 1.A
 
Jugend 25.08.19

09:00 ATSV 1.G - TuS Berne 2.G
09:30 ATSV 3.C - Rahlstedt 6.C
10:30 ATSV 2.F - Wellingsbüttel 2.F
11:30 ATSV 1.F - Eilbek 1.F
12:30 Bergstedt 1.E - ATSV 1.E
 
Montag 26.08.2019

17:15 ATSV 2.E - TuS Berne 5.E
 

Aktuelle ATSV-Ansetzungen & -Ergebnisse sind unten auf der Startseite.

ATSV-Spielstätten

Stormarnplatz (Kunstrasen)
Klaus-Groth-Str.
Heimspiele der Herren, Frauen und A- bis C-Jugend

Reeshoop (Rasen)
Schulstraße, bzw. Reeshoop 48
Heimspiele der Jugendmannschaften D-Junioren bis G-Junioren

Bezirksliga Ost

Bezirksliga Frauen

Kreisliga 6

Ansprechpartner

Abteilungsleiter
 
Karl-Heinz Wedeking
04102/439 91
0152/536 411 72
 
Jugendleiter & Schiedsrichter
siehe Einteilung Ansprechpartner

Anmeldung

Aktuelle Berichte

Facebook

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.