Karate

Einladung zur Abteilungsversammlung der Karateabteilung am 9. März 2017

Im Anhang findet ihr die Einladung zur Abteilungsversammlung der Karateabteilung am 9. März 2017.

Anhang
Einladung zur Abteilungsversammlung der Karateabteilung am 9. März 2017 Einladung zur Abteilungsversammlung der Karateabteilung am 9. März 2017

Abteilungsversammlung Karate 2016

Im Anhang findet ihr die Einladung der Karateabteilung zur jährlichen Abteilungsversammlung am Donnerstag, den 25. Februar 2016.

Anhang
Einladung Abteilungsversammlung Karate 2016 Einladung Abteilungsversammlung Karate 2016

Kategorie

Bronze für Flynn-Christian Ide

Flynn-Christian IdeBeim Elbe-Cup, dem internationalen Karate-Turnier in Hamburg, war unser Karate-Kid Flynn-Christian Ide (17) am 21.03.2015 wieder zum Wettkampf gegen eine extrem starke Konkurrenz gestartet, auch dieses Mal in der

Kategorie

ATSV-Karate-Kid wieder erfolgreich!

Flynn-Christian IdeNach rund sieben Jahren Wettkampf-Abstinenz hat unser „Karate-Kid“ Flynn-Christian Ide erstmals wieder am Wettkampfgeschehen teilgenommen. Beim Schleswig-Holstein-Cup am 28. Februar 2015 in Neumünster startete er in der Disziplin Kata.

Kategorie

ATSV-Karate-Haupttrainer Ralf R. Ide erhält 5. Meistergrad

Am Nikolaus-Samstag hat Ralf R. Ide, Haupttrainer der ATSV-Karateabteilung, dem ersten Karate-Dojo im Karate Verband Schleswig-Holstein, vor dem international bekannten Bundestrainer Efthimios Karamitsos die Prüfung zum 5. Dan (Meistergrad) erfolgreich ablegen können. Damit gehört Ralf R. Ide jetzt zu den fünf höchstgradierten Karate-Meistern im Landesverband und kann die A-Prüferlizenz beantragen, um zukünftig selbst Meisterprüfungen abnehmen zu dürfen. Ralf R. Ide betreibt bereits seit über 40 Jahren sehr engagiert Karate-Do. Herzlichen Glückwunsch und weiterhin viel Erfolg!

Kategorie

Der jüngste Schwarzgurtträger im Land

Flynn-C. Ide setzt zum Kick an. Der 15-Jährige begann in Reinfeld m. Karate, wechselte später zum ATSV. Foto Henrik BagdassarianDer 15 Jahre alte Flynn-Christian Ide vom Ahrensburger TSV erwarb vor den Augen des Bundestrainers die höchste Karate-Auszeichnung. Eine Karriere als Profisportler ist möglich – aber kein Muss.

Von Arne Bachmann

Ahrensburg. Flynn-Christian Ide musste lange vor der Tür warten. Ohne zu wissen, wann er an der Reihe sein würde, wärmte er seine Muskulatur immer wieder auf, blieb in Bewegung, hielt sich bereit. Nach endlos erscheinenden zwei Stunden wurde der 15 Jahre alte Reinfelder endlich hereingerufen, um vor dem Karate-Bundestrainer Efthimios Karamitsos seine Schwarzgurt-Prüfung abzulegen. "Ich war extrem aufgeregt", erinnert sich Flynn-Christian an seinen großen Moment in Bremen. "Hinterher wusste ich nicht, ob es gereicht hat."

Kategorie

Subscribe to RSS - Karate